Glasfasernetz: SP begrüsst deutliches Ja des Souveräns

Die ausserordentliche Gemeindeversammlung am Montagabend war mit 177 Stimmberechtigten rekordverdächtig und erfreulich gut besucht. Nach einer sachlich und engagiert geführten Diskussion und zahlreichen Wortmeldungen wurde zuerst ein Rückweisungsantrag sehr deutlich abgelehnt. Im Anschluss hat der Souverän die Anträge des Gemeinderates ebenso deutlich, mit grossem Mehr und wenigen Gegenstimmen, angenommen. Damit ist der Weg frei für einen Verkauf der Ortsantennenanlage an die GIB Solutions AG, die zusammen mit der Swisscom ein Glasfasernetz aufbauen wird. 

Die SP hatte sich für ein Ja starkgemacht und freut sich über die deutliche Zustimmung. Wir danken den Referendumsführern, dass sie mit ihrer erfolgreichen Unterschriftensammlung die Möglichkeit zur Diskussion und Meinungsbildung geschaffen haben. Und dem Gemeinderat dafür, dass er die Chance genutzt hat, um – nach anfänglich mangelhafter Kommunikation – umfassend, kompetent und transparent über das Geschäft zu informieren. Damit hat er eine gute Entscheidgrundlage und Vertrauen geschaffen. Da hat das Resultat eindrucksvoll bewiesen

Die SP hofft, dass der Vertrag nun zügig abgeschlossen und der Aufbau des Glasfasernetzes an die Hand genommen werden kann. Damit die Aegerterinnen und Aegerter schon bald von einem modernen Datennetz profitieren können.